Liebevoll leben und lernen

Informationssammlung zu einer natürlichen, nachhaltigen, verantwortungsvollen, ganzheitlichen, liebevollen Lebensweise, Gesundheit und Ernährung, Naturschutz – Kinder – junge Menschen liebevoll und achtsam begleiten, gleichwürdiger Umgang in der Familie

Lagerfeuer Treffen von Liebevoll leben und lernen

1. Gemeinsames Lagerfeuer – Treffen von Liebevoll leben und lernen – Mittwoch, 26. Oktober 2016 von 15:00 bis 22:00 – Clara Park Leipzig

| 1 Kommentar

Lagerfeuer Treffen von Liebevoll leben und lernen
Lagerfeuer Treffen von Liebevoll leben und lernen

Erstes Lagerfeuer Treffen – Hallo,

am 26.10.2016, ab 15 Uhr bis so lange wie Ihr wollt, seid Ihr herzlich zum ersten gemeinsamen Lagerfeuer Treffen von liebevoll leben und lernen eingeladen.

♡ ♡ ♡ Vorbemerkungen

Alle Veranstaltungen und Informationen von Liebevoll leben und lernen und weitere zum Thema passende empfehlenswerte Veranstaltungen stehen auf der Internet – Seite https://liebevoll-leben-und-lernen.de/veranstaltungen/

Die Internet – Seite Liebevoll leben und lernen https://liebevoll-leben-und-lernen.de/ beinhaltet weiterhin eine Informationssammlung.

Wichtig !!!!

Es ist wichtig die weiteren Informationen und Hinweise zu den Treffen von Liebevoll leben und lernen vor der Anmeldung zu einem Treffen oder zu einer Veranstaltung von liebevoll leben und lernen zu kennen und mit der Anmeldung und Teilnahme erklärt man sich mit diesen Informationen einverstanden.

Wichtig !!!!

Bitte meldet Euch bis 24 h vorher verbindlich an wer zur Veranstaltung kommen möchte und mit wem und wieviel Personen. Nur angemeldete Menschen können teilnehmen, um einen geschützten Rahmen und eine positive Atmosphäre zu gewährleisten. Der genaue Treffpunkt, damit wir uns finden, wird einen Tag vorher allen, die sich verbindlich angemeldet haben, per PN bekannt gegeben.

♡ ♡ ♡ Das traditionelle Lagerfeuer – Treffen im Frühling und Herbst

Ihr seid herzlich eingeladen zum traditionellen Lagerfeuer Treffen mit Küprbissuppe, Salat, Stockbrot … im Park ab 15 Uhr bis so lange wie Ihr wollt.

Das ist nicht das erste Treffen. Das Treffen hat schon Tradition. Ab diesem Treffen werden die Treffen hier aufgefüht.

– gekocht wird wieder ca. 10 Liter Gemüsesuppe und / oder Kürbissuppe (Bio, vegan, Glutenfei, Sojafrei, Nussfrei)
– es gibt wahrscheinlich wieder Salat (Bio, Rohkost, vegan Glutenfei, Sojafrei, Nussfrei)
– und wie immer Stockbrotteig (Bio, vegan, Sojafrei, Nussfrei, Vollkorn, nicht Glutenfrei)

– gern könnt Ihr auch etwas zum Essen für alle für die gemeinsame Tafel mitbringen, Stockbrot ist zum Beispiel sehr beliebt immer, da kann es gern noch mehr geben
– auch Salate oder andere Sachen können zum Essen sehr gern mitgebracht werden, auch zu speziellen anderen Ernährungswünschen, dann wird es eine schöne große Tafel
– bitte bringt auch noch zusätzlich etwas zu trinken mit für Euren eigenen Bedarf

– !!!! Bitte bringt unbedingt Euer Geschirr selbst mit, Schalen / Teller für die Suppe, für den Salat, Besteck, Becher, … Messer zum Schnitzen von Stockbrotstöcken

– gern kann jemand auch etwas zum Musik machen mitbringen, aber bitte keine Mantren oder spirituelle Lieder spielen / singen

– gern könnt Ihr auch geeignete Spiele mitbringen, die man z.B. auf der Wiese spielen kann
– die jungen Menschen spielen meist auch selbstorganisiert

– Flyer und Infomaterial werden augelegt und können mitgenommen und gern auch weiter verteilt werden

– gern kann jemand einen kl. zusammenklappbaren Tisch für die Tafel mitbringen, allerdings etwas stabil, dass er nicht umfällt auf der Wiese

– auch gern kann jemand eine Axt und / oder eine Säge mitbringen

– und gern kann jemand trockenes Feuerholz (unbehandelt, keine Spanplatten, … wir wollen Stockbrot über dem Feuer machen) mitbringen, insbesondere auch zum Anzünden

– und BITTE SAMMELT AUCH ALLE ganz viel HOLZ im Wald, dann kann das Feuer schön werden, umso mehr Holz, umso größer ist das Feuer

– es wäre sehr schön, wenn sich jemand findet, der das Feuer anzündet und auch betreut, ein FEUERMEISTER sozusagen, es können auch 2 oder 3 Leute sein, die sich abwechseln, das erleichtert die Arbeit, denn all das andere macht auch viel Arbeit, auch die Vorbereitungen

Hilfe wird benötigt:

– Wer mag trockenes Feuerholz zum Anzünden zu 14 Uhr mitbringen?
– Und wer mag eine Axt oder Säge mitbringen?
– Wer mag sich um das Feuer kümmern, anzünden und betreuen ab 15 Uhr? 1-3 Personen
– Wer mag Suppe austeilen? 1-2 Personen?

Bitte meldet Euch verbindlich.

Bitte helft alle mit zum Gelingen des Treffens. Die Vorbereitungen zum Lagerfeuertreffen machen immer viel Arbeit, 2 Tage vorher, dann 1 Tag am Treffen und 1 Tag nach dem Treffen = 4 Tage!

Wir wollen uns treffen und Gemeinschaft pflegen und diese stärken, uns unterhalten, in Gemeinschaft gemütlich und gesellig zusammen sein, Austausch, (gemeinsam) Lernen, Freude, Spaß, gemeinsam Lachen und Spielen, … für jung und alt.

♡ ♡ ♡ Zum Ort, Treffen und Termin

Zeit: 15 Uhr

Ort: Leipzig Park

Der genaue Treffpunkt, damit wir uns finden, wird einen Tag vorher allen, die sich verbindlich angemeldet haben, per PN bekannt gegeben.

Die gemeinsamen Treffen finden regelmäßig statt. Manchmal verschiebt sich ein Treffen, z.B. wenn keine Zeit ist und auch niemand gefunden wurde, der Zeit hat und das Treffen organisiert oder das Wetter zu schlecht ist.

Bitte schaut immer wieder hier rein, ob der Termin sich verschiebt und ob es zusätzliche Infos gibt.

♡ ♡ ♡ Anmeldung und Verbindlichkeit

!!!!! Wichtig !!!!!
Bitte meldet Euch bis 24 h vorher verbindlich an wer zur Veranstaltung kommen möchte und mit wem und wieviel Personen. Nur angemeldete Menschen können teilnehmen, um einen geschützten Rahmen und eine positive Atmosphäre zu gewährleisten.

Dann weiß man auch ungefähr bescheid und kann besser planen, das ist wichtig und wir können alles weitere untereinander absprechen und das erleichtert die Arbeit auch.

Der genaue Treffpunkt, damit wir uns finden, wird einen Tag vorher allen, die sich verbindlich angemeldet haben, per PN bekannt gegeben.

♡ ♡ ♡ Für wen sind die Treffen

Die Treffen sind offen für alle, jung oder älter, groß oder klein, …, die sich für die Themen liebevolles und achtsames Leben und Lernen sowie achtsamen, wertschätzenden Umgang mit Menschen in jedem Alter interessieren, alle sind gleichwürdig.

Die Wege die in der Hinsicht gegangen werden sind so verschieden wie die Pflanzen in der Natur, so individuell. Das ist ganz natürlich und wichtig für die jeweilige Entwicklung. Jeder Mensch geht den Weg, der zu ihm passt. Egal welcher Weg in der Hinsicht gegangen wird, es ist alles gleich gut, gleich richtig, gleich wichtig, gleich nützlich, gleichwürdig, gleich sichtbar, gleichwertig (Vergleiche und Wertungen, Bewertungen bringen nur Negatives hervor) – so lange es friedlich, achtsam und liebevoll ist und auf die natürlichen Grenzen von anderen Rücksicht genommen wird. Jeder Mensch ist auf seine Weise sichtbar und gleich sichtbar, egal welcher Weg, es gibt kein mehr oder weniger, besser oder schlechter, kein Bewerten, kein Vergleichen. Das ist auch die Gesinnung der Treffen.

Ein gemeinames Treffen ist sehr wichtig, um die Gemeinschaft zu Pflegen und zu stärken und somit auch das liebevolle Leben und Lernen und alle Themen, die damit zusammenhängen und um die Gemeinsamkeiten hervor zu heben, den kleinsten gemeinsamen Nenner finden und die Gleichwürdigkeit zu leben und zu zeigen. Nur gemeinsam sind wir stark.

Es sind auch alle Neuen und Interessierte, die sich für das Thema liebevolles und achtsames Leben und Lernen interessieren, eingeladen und herzlich willkommen. Wir haben alle einmal angefangen uns für diese Themen zu interessieren und voneinander gelernt. Und genauso sind auch alle herzlich eingeladen, die sich schon länger mit diesen Themen beschäftigen und das leben, um Gemeinschaft und Zusammenhalt zu pflegen, sich zu zeigen und anderen mit Rat und Tat zur Zeite zu stehen, genauso wie sie einmal Hilfe bekommen haben als sie am Anfang waren und noch bekommen, voneinander lernen, sich helfen, weil man lernt ja nie aus. Von einander lernen jeder Mensch von jedem Menschen. Das ist die ganze Fülle und Bereicherung und das ist ganzheitlich.

♡ ♡ ♡ Die Themen

Die Themen bestimmt ihr selbst, liebevolles Leben und Lernen, Gemeinschaft pflegen und stärken, in Gemeinschaft gemütlich zusammensein, Austausch, Freude, Spaß, gemeinsam Lachen und Spielen, …

Das Positive, ein liebevolles Miteinander, das Gemeinsame, Zusammenhalt, … sollen dabei einen großen Raum einnehmen, denn das gibt positive Energie und Kraft.

♡ ♡ ♡ Die Regeln zu den Treffen und Veranstaltungen von liebevoll leben und lernen – wichtig !!!

1. Mit der Teilnahme an den Treffen und Veranstaltungen von liebevoll leben und lernen wird das Thema liebevoll leben und lernen (sieheweitere Informationen und Hinweise zu den Treffen von Liebevoll leben und lernen) anerkannt und eingehalten und werden die Regeln zu diesen Treffen und Veranstaltungen anerkannt und eingehalten sowie alles weitere, was in der jeweiligen Einladung zur Veranstaltung steht. Bei aller Freiheitsliebe, ein paar Regeln müssen sein. Und die Erfahrung hat gezeigt, dass das notwendig ist.

2. Bitte meldet Euch bis 24 h vorher verbindlich an wer zur Veranstaltung kommen möchte und mit wem und wieviel Personen. Nur angemeldete Menschen können teilnehmen, um einen geschützten Rahmen und eine positive Atmosphäre zu gewährleisten. Der genaue Treffpunkt, damit wir uns finden, wird einen Tag vorher allen, die sich verbindlich angemeldet haben, per PN bekannt gegeben.

3. Jeder übernimmt selbst die Verantwortung bei den Treffen und den Exkursionen für sich und seine Kinder. Es wird keinerlei Verantwortung und Haftung übernommen.

4. Junge Menschen nur in Begleitung und Beaufsichtigung der jeweiligen Eltern / Erwachsenen teilnehmen. Aus Kapazitätsgründen kann keine Beaufsichtigung erfolgen. Eltern haften für ihre Kinder. Mit der Teilnahme am Treffen wird das aktzeptiert und anerkannt sowie alles weitere, was in der Einladung steht.

5. Auf ein nettes, freundliches, friedliches, positives, achtsames, wertschätzendes Miteinander, eine positive Atmosphäre, auf die Grenzen von anderen Rücksicht zu nehmen sowie einen dementsrechenden Umganston wird großen Wert gelegt. Das ist nicht sonstwas, sind keine zu hohen Anforderungen, sondern etwas ganz selbstverständliches und das ist auch ganz wichtig – siehe bei der Beschreibung zu liebevoll leben und lernen.

6. Keine spirituellen Themen und Mantren und ähnliches!!! Das ist nicht das Thema des Treffens und dafür gibt es andere Treffen. Die Treffen sind unabhängig davon. Das ist auch zu speziell und die Spiritualität und Religion des einen muss nicht die des anderen sein und manche können sich damit unwohl fühlen.

7. Bitte schreibt Kommentare zur Veranstaltung nur in die Diskussion der jeweiligen Veranstaltungsseite, dann sind sie alle zusammen und auch für alle sichtbar, auch für Menschen aus anderen Gruppen. An anderen Stellen kann aus Zeitgründen darauf nicht geantwortet werden.

8. Es gibt keine Teilnahmegebühren, weil alles unabhängig von Geld sein soll und frei, ein Geben und Nemen ohne Geld, dennoch ist es wichtig diese Regeln einzuhalten und sich auch verbindlich anzumelden. Wenn das nicht funktioniert, dann werden Teilnahmegebühren erhoben, weil das zeigt, dass es leider nicht anders geht und die jeweiligen Menschen noch nicht so weit sind und nur etwas achten und wertschätzen, wenn sie etwas mit Geld bezahlen müssen! Zum Glück sind das meist nur wenige Ausnahmen, die das nicht einhalten und verstehen.

♡ ♡ ♡ Verantwortung und Haftung

Jeder übernimmt selbst die Verantwortung bei den Treffen und der Exkursion für sich und seine Kinder. Es wird keinerlei Verantwortung und Haftung übernommen.

Junge Menschen nur in Begleitung und Beaufsichtigung der jeweiligen Eltern / Erwachsenen teilnehmen.

Aus Kapazitätsgründen kann keine Beaufsichtigung erfolgen.

Eltern haften für ihre Kinder.

Mit der Teilnahme am Treffen wird das aktzeptiert und anerkannt sowie alles weitere, was in der Veranstaltung / Einladung zum Treffen steht.

♡ ♡ ♡ BITTE HELFT ALLE MIT zum Gelingen der Treffen

Bitte habt Nachsicht, wenn etwas nicht so perfekt ist und helft einfach mit und insbesondere anstatt zu kritisieren und zu nörgeln! Zum Glück sind das meist nur wenige Ausnahmen, die das nicht einhalten und verstehen.

Es macht viel Arbeit so ein Treffen vorzubereiten und zu organisieren, was alles nebenbei in der Freizeit erfolgt. Und so ein Treffen wird aus Liebe organisiert und um einen Beitrag zu leisten für eine schöne, friedliche, liebevolle Welt und um Gutes zu tun. Und muss alles immer perfekt sein? Die Liebe, die dahinter steht ist das was zählt.

♡ ♡ ♡ Werdet selbst aktiv überall um Gutes zu bewirken

Werdet auch selbst aktiv und schaut was Ihr leisten wollt beim Treffen und generell um Gutes zu tun, denkt an andere, z.B. Alleinstehende, Allein(nicht)erziehende, Einsame, Kranke, stille Menschen, die oft übersehen werden, Menschen, die viel für andere tun, … – helft Ihnen für mehr Wertschätzung, Zusammenhalt, Gemeinsam, Menschlichkeit, …

♡ ♡ ♡ “Liebe ist der Wunsch, etwas zu geben, nicht zu erhalten.”♡ ♡ ♡

Bertolt Brecht

♡ ♡ ♡ Kommentare zum Treffen, zur Veranstaltung

Bitte schreibt Kommentare zur Veranstaltung nur in die Diskussion der Veranstaltungsseite, dann sind sie alle zusammen und auch für alle sichtbar, auch für Menschen aus anderen Gruppen. An anderen Stellen kann aus Zeitgründen nicht darauf geantwortet werden.

♡ ♡ ♡ Weitere Treffen

Art der Treffen und Veranstaltungen, Tag, Zeit und Ort sind unterschiedlich, damit für jeden etwas dabei ist, weil nicht jeder hat an jedem Tag Zeit.

1. Gemeinsamens Treffen – achtsames, liebevolles Leben und Lernen

2. Spielenachmittag, analoge Gesellschaftsspiele, Brettspiele drinnen oder draußen im Park (Spiel, Spaß, Lachen, Tüfteln, Gemeinschaft pflegen, gesellig und lustig für jung und alt)

3. Bastelnachmittage draußen in der Natur und drinnen

4. Exkursionen (Wandern, Museum, Theater, Ausstellungen, Konzert, Parks, Veranstaltungen, … für jung und alt)

5. Geocaching (für jung und alt, alle können mitmachen, Natur, Abenteuer, draußen sein an der frischen Luft, Tüfteln, Orientierung, …, ggf. später eigenen Cache zum liebevollen Leben und Lernen erstellen und gemeinsam pflegen)

6. Wir besuchen uns – gemeinsam sind wir stark (gemeinsam zu anderen Veranstaltungen fahren und andere Projekte, Treffen, … besuchen, sich kennenlernen, über den Tellerand schauen, Neues erfahren, Hinzulernen, Gemeinschaft pflegen, bis hin zu Kooperationen, neue Kontakte knüpfen, gemeinsame Aktivitäten, …)

Diese Treffen und Veranstaltungen wechseln sich regelmäßig ab.

Die Veranstaltungen sind auf der Internet – Seite von liebevoll leben und lernen https://liebevoll-leben-und-lernen.de/ aufgeführt.

♡ ♡ ♡ Liebevoll leben und lernen

Liebevoll und achtsam, … zu allen Menschen und der ganzen Welt, auch zur Natur zu sein, alles mit einbezogen ist die Grundvoraussetzung.

Durch eine echte liebevolle, achtsame innere Haltung und Lebensweise kommt alles andere wie von ganz allein: ein nettes, freundliches, friedliches, positives Miteinander, eine positive Atmosphäre, auf die Grenzen von anderen Rücksicht zu nehmen und umso besser gelingt alles und umso leichter und angenehmer ist das Leben.

Ohne eine echte liebevolle, achtsame innere Haltung und Lebensweise ist es so wie die Äste ohne Stamm und Wurzeln, sie können sich nicht in der Luft ohne Stamm halten und ein Stamm und die Äste können sich nicht ohne Wurzeln nähren und stehen bleiben auf Dauer, kann sich nicht wirklich etwas entwickeln und entfalten.

Auch Schubladen Denken behindert. Wir sind alle Menschen auf einer Ebene. Somit ist es nicht förderlich etwas isoliert zu betrachten wie ein isoliertes Fach und nicht ohne Stamm und Wurzeln. Es hängt alles miteinander zusammen und wirkt ganzheitlich.

“Macht brauchst Du nur, wenn Du etwas Böses vorhast. Für alles andere reicht Liebe um es zu erledigen.”

Charlie Chaplin

♡ ♡ ♡ Merkmale von liebevoll leben und lernen

1. Liebevoll und achtsam, … zu allen Menschen und der ganzen Welt, auch zur Natur zu sein, alles mit einbezogen ist die Grundvoraussetzung für alles andere

2. Ein nettes, freundliches, friedliches, positives, achtsames, liebevolles Miteinander und Atmosphäre sowei auf die Grenzen von anderen Rücksicht zu nehmen

3. Kein Schubladen Denken, kein isoliertes Betrachten, weil das behindert, sondern ganzheitlich und wir sind alle Menschen auf einer Ebene

4. Jeder Mensch kann seinen Weg gehen – es ist alles gleich gut, gleich richtig, gleich wichtig, gleich nützlich, gleichwürdig, gleich sichtbar, gleichwertig (Vergleiche und Wertungen, Bewertungen bringen nur Negatives hervor) – so lange es friedlich, achtsam und liebevoll ist und auf die natürlichen Grenzen von anderen Rücksicht genommen wird

5. Internet – Seite mit einer Informationssammlung zu einer natürlichen, nachhaltigen, verantwortungsvollen, ganzheitlichen, liebevollen Lebensweise, zu ganzheitlicher Gesundheit, zu Familie und zu Achtsamkeit zu allen was uns umgibt und besonders auch zu jungen Menschen

6. Die Informationen der Internet – Seite werden übersichtlich und kategorisiert aufgelistet und sind somit auf einen Blick erhältlich und schnell auffindbar, gehen nicht verloren im Netz

7. Informationen für alle zugänglich und kostenlos

8. Veranstaltungen und Treffen in einem geschützten Rahmen und auf ein nettes, freundliches, friedliches, positives, achtsames, wertschätzendes Miteinander, eine positive Atmosphäre, auf die Grenzen von anderen Rücksicht zu nehmen sowie einen dementsrechenden Umganston wird großen Wert gelegt – siehe Abschnitt Veranstaltungen

9. Gemeinsame Treffen und Veranstaltungen – ganzheitlich – kein Schubladen denken

10. Neue und Interessierte sind willkommen genauso, wie Menschen, die schon länger dabei sind

11. Auch junge Menschen und ältere Menschen zusammen, wir sind alles Menschen

12. Bei den Treffen und Veranstaltungen von einander lernen, jeder Mensch von jedem Menschen, das ist die gesamte Fülle, Bereicherung, ganzheitlich und nicht einseitig

13. Unterscheidliche Arten und Orte von Treffen und Veranstaltungen – siehe Abschnitt Veranstaltungen

14. Keine Teilnahmegebühren, weil alles unabhängig von Geld sein soll und frei – ein Geben und Nehmen ohne Geld – siehe Abschnitt Veranstaltungen

15. Bei den Treffen und Veranstaltungen keine spirituellen Themen und Mantren und ähnliches und unabhängig davon – siehe Abschnitt Veranstaltungen

16. Zusätzliche Facebookseite – siehe Abschnitt zur Facebookseite

17. Unabhängig von Vereinen und deren Nachteile – siehe Abschnitt zu Vereinen

♡ ♡ ♡ Weitere Informationen zu liebevoll leben und lernen

stehen:

– auf der Internet – Seite, inkl. Informationssammlung: https://liebevoll-leben-und-lernen.de/

– auf der Facebook – Seite: https://www.facebook.com/Liebevolllebenundlernen/

– in der Facebook – Gruppe: https://www.facebook.com/groups/liebevolllebenundlernen/

Loading Likes...

Ein Kommentar

  1. Beim Lagerfeuer Treffen waren wie immer ungefähr 50 Menschen. Dabei waren auch einige Neue. Und es hat allen wie immer sehr gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.