Liebevoll leben und lernen

Informationssammlung zu einer natürlichen, nachhaltigen, verantwortungsvollen, ganzheitlichen, liebevollen Lebensweise, Gesundheit und Ernährung, Naturschutz – Kinder – junge Menschen liebevoll und achtsam begleiten, gleichwürdiger Umgang in der Familie

Liebevoll leben und lernen - Foodsharing

28. März 2019
von Liebevoll leben und lernen
1 Kommentar

Serie – Geschichten aus meinem Leben:
In 20 Tagen über 400 kg Lebensmittel gerettet – meine Tätigkeit bei Foodsharing

Seit 6. März rette ich als Foodsaverin Lebensmittel durch Foodsharing. Und habe bis heute 23 Abholungen gemacht u. über 400 kg Lebensmittel gerettet in ca. 20 Tagen. Auch hatte ich in der Zeit viele nette und schöne Begegnungen und habe vieles kennenlernen können. Doch wie ist es dazu gekommen?
Viel besser als Nahrungsmittel retten wäre, wenn es keine Nahrungsmittel geben würde, die gerettet werden müssten. Weiterlesen

Loading Likes...
Liebevoll leben und lernen - Foodsharing

28. März 2019
von Liebevoll leben und lernen
Keine Kommentare

Mit Foodsharing Nahrungsmittel retten

Mit Foodsharing Nahrungsmittel retten trägt dazu bei, dass weniger Nahrungsmittel verschwendet werden. Somit werden Nahrungsmittel nicht weggewofen und auch mehr wertgeschätzt, die ganze Arbeit, die in ihnen steckt. Das führt auch zu mehr Achtung der Pflanzen und Tiere, die gegessen werden. Jeder kann sich bei Foodsharing anmelden als Foodsharer, ab einem Alter von 18 Jahren. Viel besser als Nahrungsmittel retten wäre, wenn es keine Nahrungsmittel geben würde, die gerettet werden müssten. Weiterlesen

Loading Likes...
Liebevoll leben und Lernen - Gib nur positiven Sachen Raum

15. Januar 2019
von Liebevoll leben und lernen
Keine Kommentare

Gib nur positiven Sachen Raum und positiv denken

Es ist wichtig miteinander darauf zu achten und umzudenken und nur noch eine positive, friedliche, achtsame, liebevolle Mentalität, Atmosphäre und ein solches Miteinander schaffen.
Distanzieren von negativen Menschen, von einer negativen Atmosphäre und damit auch klar ein Zeichen setzen und wenn niemand da ist, niemand mitmacht, dann kann sich eine negative Atmosphäre, können sich negative Menschen nicht entfalten.
Nicht zuschaun, wenn Negatives geschieht sondern sich einsetzen für ein positives und liebevolles Miteinander. Weiterlesen

Loading Likes...