Liebevoll leben und lernen

Informationssammlung zu einer natürlichen, nachhaltigen, verantwortungsvollen, ganzheitlichen, liebevollen Lebensweise, Gesundheit und Ernährung, Naturschutz – Kinder – junge Menschen liebevoll und achtsam begleiten, gleichwürdiger Umgang in der Familie

Liebevoll leben und lernen - junge Menschen - Kinder

Ein Hoch auf alle Mütter, Väter, Eltern – der WICHTIGSTE “Job” der Welt

| Keine Kommentare

Liebevoll leben und lernen - Mütter, Väter, Eltern der wichtigste Job der Welt

Mütter, Väter, Eltern – der wichtigste “Job”, die wichtigste Arbeit der Welt

Ein Hoch auf alle Mütter, Väter, Eltern, die trotz gesellschaftlich schlechter Anerkennung ihrer wertvollen Tätigkeit, den WICHTIGSTEN “Job”, die WICHTIGSTE “Arbeit” der Welt machen und für ihre jungen Menschen da sind und sie selbst betreuen und selbst die Verantwortung dafür übernhemen, insbesondere auch alle Alleinstehenden.

Sie machen die WICHTIGSTE Aufgabe der Welt und das als 24 h Job 365 Tage im Jahr, ungefähr 18 Jahre lang oder länger bei mehreren Kindern, die tausende Tätigkeiten beinhaltet und das obwohl es nicht gut anerkannt ist in dieser Gesellschaft. Sie können es nicht übers Herz bringen anders zu handeln, weil es die wichtigste Tätigkeit der Welt ist und nehmen es in Kauf, dass es nicht gut anerkannt ist und auch alle finanziellen und sonstigen Nachteile. Und das ist ganz ganz stark!!!!!

Stark machen für mehr Anerkennung und Wertschätzung

Es ist wichtig sich stark zu machen dafür und dass diese Tätigkeit wieder als die WICHTIGSTE Tätigkeit anerkannt wird. Diese wertvollste Tätigkeit muss wieder wertgeschätzt werden!!!! Mütter, Väter, Eltern ist der wichtigste “Job” der Welt.

Mütter, Väter, Eltern brauchen Anerkennung, mehr Wertschätzung und genügend Zeit und Ruhe Mütter, Väter, Eltern zu sein und für ihre jungen Menschen da zu sein, so wie es für sie gut ist.

Und das muss ausreichend unterstützt werden von allen, auch finanziell und es müssen Bedingungen geschaffen werden, dass sich Mütter, Väter, Eltern und die jungen Menschen wohl fühlen können dabei und sich voll auf ihre Aufgabe konzentrieren können!!!

Das ist die Zukunft der Welt und das Fundament für die Zukunft der Welt und für ein liebevolles, achtsames, wertschätzendes Miteinander.

Es kann nicht sein, dass irgend ein anderer Job wichtiger ist als für (junge) Menschen zu sorgen und für sie da zu sein, z.B. irgendwas materielles zu produzieren, irgendein Bürojob, wo irgendwas verwaltet wird oder auch ein sozialer Job (den können in der Zeit andere machen, die keine jungen Menschen haben).

Bessere Wertschätzung und Anerkennung notwendig

Diese Tätigkeit muss an erster Stelle stehen und auch so anerkannt sein und auch am besten bezahlt werden von allen Jobs bis die jungen Menschen eigene Wege gehen im Alter von ca. 20 Jahren. Es kann nicht sein, dass es mehr anerkannt ist irgend etwas Materielles zu produzieren, oder irgendwas zu verwalten in Büros, … und es mehr Geld dafür gibt und dafür mehr Geld bezahlt und ausgegeben wird.

Da diese Tätigkeit das Fundament ist für die Zukunft, für starke Menschen, für eine starke soziale, gerechte und vor allem liebevolle und achtsame Gesellschaft und Welt. Mütter, Väter, Eltern ist der wichtigste “Job” der Welt.

Liebevoll leben und lernen - Mütter, Väter, Eltern der wichtigste Job der Welt

Weitere Informationen zum Thema

Unbezahlbar wertvoll ist diese Arbeit

Ein Mann hat ausgerechnet, wie viel 1 Jahr seiner Frau zu Hause tatsächlich kostet. Der Mann hat ausgerechnet: 62017 Euro im Jahr und das ohne krank melden oder bezahlten Urlaub, mehr als er verdient in seinem Job. Das ist jedoch nur materiell gesehen. Doch in Wirklichkeit ist der “Job” unbezahlbar, er umfasst noch viel mehr als das Materielle, was man nicht mit Geld ausgleichen kann. Mütter, Väter, Eltern ist der wichtigste “Job”. Zum Beitrag: https://liebevoll-leben-und-lernen.de/mutter-unbezahlbar-wichtig/

So hoch müsste das Einkommen von Hausfrauen und Vollzeit-Müttern ausfallen (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.rtl.de/cms/einkommen-von-hausfrauen-und-vollzeit-muettern-so-hoch-muesste-es-ausfallen-2537842.html Mütter, Väter, Eltern ist der wichtigste “Job”.

Mindestens Gleichstellung von Hausarbeit mit Erwerbsarbeit und dadurch Wahlfreiheit und soziale Gerechtigkeit

Der Verband Familienarbeit setzt sich ein für die Gleichstellung von
Erwerbsarbeit und Hausarbeit (Menschen, die in der und für die Familie arbeiten), dass die Gesellschaft ihre Leistung honoriert. Zitat der Seite: “Der Verband Familienarbeit setzt sich für Wahlfreiheit ein. Wahlfreiheit bedeutet, dass Mütter und Väter entweder die Familienarbeit leisten oder erwerbstätig sind und die Erziehungsarbeit delegieren oder beides miteinander vereinbaren, ohne dass sie ins wirtschaftliche und soziale Abseits geraten und ohne dass sie überfordert sind. Erst durch die Bezahlung der Familienarbeit ist die Wahlfreiheit gewährleistet. Familienarbeit ist die Basisarbeit der Gesellschaft.Quelle und zum Beitrag (öffnet im neuen Tab/Fenster): http://familienarbeit-heute.de/?page_id=16 

Mütter, Väter, Eltern ist der wichtigste “Job” der Welt. Diese wichtige basis Arbeit muss endlich wieder (besser) anerkannt sein! Junge Menschen sind die Zukunft. Und auch ältere Menschen sind wichtig, sie haben ihr Leben lang viel getan für die Gesellschaft und Menschen die sie Pflegen verdienen genauso Anerkennung.

Das Erziehungsgehalt ist Not-wendig: Stoppt die Ausbeutung der Eltern!
Zum Beitrag (öffnet im neuen Tab/Fenster): http://familienarbeit-heute.de/?p=4841

Weil die so wichtige Familienarbeit nicht anerkannt ist entstehen bei Müttern Depressionen. Somit ein Armutszeugnis der Gesellschaft! Und unser Sozialrecht. Zum Beitrag (öffnet im neuen Tab/Fenster): http://familienarbeit-heute.de/?p=2125

Was junge Menschen wirklich brauchen und was natürlich ist

Ganz wichtig ist an erster Stelle davon auszugehen was junge Menschen, Kinder wirklich brauchen und was natürlich ist. Die Stiftungsinititative “für Kinder” der Kinderärztin Maria Steuer setzt sich u.a. dafür ein.
Studien, Umfragen sagen Kinder und Eltern wollen, brauchen gemeinsame Zeit.
Zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.youtube.com/watch?v=m0qCK5H1TOc

Zum Beitrag: Junge Menschen verdienen einen achtsamen, liebevollen und gleichwürdigen Umgang.

Damit die Freude am Leben und Begeisterung nicht unterdrückt wird

Ein sehr gutes Video vom Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther über Erkenntnisse aus der Hirnforschung mit dem Ziel der Schaffung günstiger Voraussetzungen für die Entfaltung der menschlichen Potentiale und die „Freude am Leben“. Ein sehr sehr sehenswertes und interessantes Video. Zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.youtube.com/watch?v=Fvd6zqtrDr0

Ein sehr guter Vortrag von André Stern, sehr sehenswert und interessant – “Mit Begeisterung lernen”. Zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.youtube.com/watch?v=zqGIICvHKo4

Der Film Alphabet – 98% der Kinder sind hochbegabt. Durch die Konditionierung von Einrichtungen dann nur noch 2%. Ein sehr interessanter und sehenswerter Film. Zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): http://www.alphabet-film.com/

Über die dienende Rolle und deren Wichtigkeit und die Wichtigkeit nicht zu bewerten und nicht zu vergleichen, um sich entfalten zu können, erläutert anhand des Malspiels, Malortes. Ein interessanter Vortrag von Arno Stern. Zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.youtube.com/watch?v=ZaYTDQi5dEI

Entfremdung, Persönlichkeitsstörungen, Normopathie, psychische und psychosomatische Krankheiten, Bindungslosigkeit, Bindungsfeindlichkeit durch Erziehung und zu wenig Bindung

Das entfremdete Leben

Das falsche Leben, ein sehr sehenswerter Vortrag von Dr. Hans-Joachim Maaz, Psychiater, Psychoanalytiker. Leider ist der Mensch als Individuum kaum noch gefragt. Dadurch sind ans System angepasste und konformisierte Menschen das Ergebnis – Normopathie. Normopathie ist eine Persönlichkeitsstörung, den vorgegebenen und gewünschten Verhaltensweisen einer Gesellschaft anzupassen. Dadurch wird die eigene Individualität verlassen und und ein falsches Leben gelebt, um nicht aufzufallen, nicht anzuecken, kein Außenseiter zu sein. Diese Störung führt zum Narzismus, durch Ausbrechen aus der Zwanghaftigkeit durch sich über andere stellen und daran seine Wut abzureagieren. Leider ist die Gesellschaft geprägt davon. Zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.youtube.com/watch?v=CF32CpEqwkE

Das falsche Leben, unsere normopathische Gesellschaft ein Vortrag von Dr. Hans-Joachim Maaz Psychiater, Psychoanalytiker. Ursachen und Folgen unserer normopathischen Gesellschaft. Vortrag im Auditorium maximum, der größte Hörsaal der Universität Leipzig, im Mai 2017 eine Veranstaltung von der Lehmanns Buchhandlung in Leipzig. Zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.youtube.com/watch?v=tJlZNmqMcD4

Wir brauchen Beziehungskultur

Ein sehr interessantes Video: Wir brauchen Beziehungskultur Dr. Hans-Joachim Maaz Psychiater, Psychoanalytiker. Zitat: “Alle Menschen, die psychisch oder psychosomatisch erkranken, leiden an Beziehungen, beziehungsweise sind wegen Beziehungsstörungen krank geworden”

Zitat: “…entfremdete Menschen schaffen wiederum gesellschaftliche Normen, in der man meint, Kinder er-ziehen zu müssen, statt eine Beziehung aufzubauen, denn Beziehung ist es, was Kinder brauchen. … Kinder aber, so Maaz, reagieren auf alles, was echt ist, nicht auf das, was ‘richtig’ ist. Maaz sieht in unserer Gesellschaft nicht bloß eine Bewegung zur Bindungslosigkeit, sondern gar zur ‘Bindungs-Feindlichkeit‘. ‘Der bindungslose Mensch ist natürlich der, der sich am besten manipulieren lässt…ob nun als Soldat, als Konsument oder Konkurrent..’ Die frühkindliche Fremdbetreuung fördere diese Fehlentwicklung einer beziehungsgestörten Gesellschaft und es sei ein Zeichen einer pathologischen gesellschaftlichen Entwicklung, wenn die natürlichen Bindungswünsche der Menschen in Bezug auf Partnerschaft, aber insbesondere auch in Bezug auf Kinder, nicht mehr wertgeschätzt würden.
Quelle und zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.youtube.com/watch?v=pOv7WIXGi6w

Bindungsforschung

Kinder brauchen ihre Eltern – Bindungsforschung und Bindungsphysik

Kinder brauchen ihre Eltern, ein Vortrag von Dagmar Neubronner zu Bindungsphysik und die Bindungsforschung von Prof. Dr. Gordon Neufeld. Unsere Welt hat sich von der Welt entfernt, für die unsere Gene eingerichtet sind. Die Trennung der Kinder von ihren Eltern ist eine Verletzung der Naturgesetze. Mütter, Väter, Eltern ist somit der wichtigste “Job”.

Zitat: Vorzeitige Trennung der primären kindlichen Bindungen führt zu ernsten Verletzungen und Bindungsproblemen. Und meine Theorie ist, daß unter diesen Bedingungen die Entwicklung zum Stillstand kommt, und es entsteht eine Reihe von sozialen Störungen, die die tradierten Kulturen und auch unsere moderne Gesellschaft zu unterminieren drohen. Ich möchte das näher erläutern: Als ich versuchte, ein umfassendes Bindungsmodell zu entwickeln, wurde mir plötzlich klar, daß wir in der postindustriellen Gesellschaft an der größten Bindungsstörung leiden, die es jemals gegeben hat, und zwar folgender: Gleichaltrige ersetzen Eltern im Leben der Kinder. Das ist so verbreitet, daß wir es irriger Weise für normal halten, und es ist durch so viele Dinge in unserer Gesellschaft getarnt, daß wir es in seiner Tragweite nicht richtig einschätzen.

Zitat:Das Wichtigste in unserer Gesellschaft ist, daß wir die Verbindungen zwischen Eltern und Kindern schützen müssen. Nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Eltern, denn sie brauchen das, um ihre Aufgabe zu erfüllen. Ohne tiefe Bindung ihrer Kinder an sie können sie sie nicht erziehen.

Es ist ganz wichtig das Eltern das machen können was natürlich ist und auch wichtig ist, ansonsten entstehen vielfältige Probleme. Quelle und zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.youtube.com/watch?v=XFuSORAWFb0

Die Wichtigkeit von Bindungen

Ob Kinder ihr volles menschliches Potenzial entfalten können hängt davon ab wie sie aufwachsen und wie weit die natürlichen Bindungen sich entfalten konnten. Mütter, Väter, Eltern ist somit der wichtigste “Job”. Politische Vorgaben entfremden die Menschen voneinander. Ein sehr interessanter Vortrag von Dagmar Neubronner: Vitamin B wie Bindung: Was Kinder wirklich brauchen. Zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.youtube.com/watch?v=YBl7eI5Jo2Y

Buch: Unsere Kinder brauchen uns! Die entscheidende Bedeutung der Kind-Eltern-Bindung, Autor: Gordon Neufeld

Geschöpfe der Bindung über Kinder und die Wichtigkeit einer guten Bindung. Ein sehr interessanter Vortrag mit Dagmar Neubronner über die Wichtigkeit von Bindungen. Zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.youtube.com/watch?v=G1ZGxPzMEHY

Emotionale Transformation ein Vortrag von Dagmar Neubronner. Zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.youtube.com/watch?v=Afs9ZAmSpp4&t=1468s

Die Bindungslose Gesellschaft

Auf dem Weg in die bindungslose Gesellschaft – ein sehr interessantes Video mit Dagmar Neubronner.  Zum Video bei Youtube (öffnet im neuen Tab/Fenster): https://www.youtube.com/watch?v=lLS7QX9sH7I

Wegen dieses fatalen Fehlers ist eine ganze Generation beziehungsunfähig Zum Beitrag (öffnet im neuen Tab/Fenster): Originalbeitrag https://karinkleinkoeln.tumblr.com/post/151927822431/generation-beziehungsunf%C3%A4hig-ja-wir-werden-so und https://www.huffingtonpost.de/frau-karin-klein-/generation-beziehungsunfaehig-geboren-familie-partnerschaft_b_15381608.html

Es gibt unzählige weitere Literatur, Videos, Beiträge, … einige werden in der Informationssammlung – Eltern, Familie, junge Menschen aufgeführt. Mütter, Väter, Eltern ist der wichtigste “Job” der Welt.

[yuzo_views] Views

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.